Pinnwand & Aktuelles



Gürtelprüfungen am Montag, den 20. Juni 2022!

 

 

Details dazu in der Blitzinfo Nr. 29

Download
Blitzinfo Nr.29 vom 23.5.2022.pdf
Adobe Acrobat Dokument 416.6 KB


30. April 2022: Vereinsaktion im Zeichen der Umwelt

 

Bei ungemütlichem, regnerisch-kaltem Wetter rücken wir mit einem 19-köpfigen (!) Team aus, um Reutte ein Stück sauberer zu machen. Die häßlichen Hinterlassenschaft sorgloser BürgerInnen werden im Zuge der Aktion "Sauberes Reutte" - bei der wir immer gerne teilnehmen - eingesammelt und ordnungsgemäß entsorgt.

Unser diesjähriges Einsatzgebiet ist das Areal  der Südtiroler Siedlung samt Nebenstrassen. Jedesmal aufs Neue erstaunt von der Menge und Art des achtlos weggeworfenen Mülls, hoffen wir durch diese Vereinsaktion auch auf einen "erzieherischen Effekt" bei unserer Jugend. Durchgefroren werden die einzelnen Putztrupps gegen Mittag dann noch mit einer Brotzeit im Reuttener Bauhof für ihre Mühe belohnt.

 



3. März 2022: ordentliche Jahreshauptversammlung

 

Nach zweijähriger Versammlungspause führt der SVR-Zweigverein Taekwon-Do seine ordentliche JHV im Hotel "Zum Mohren" in Reutte durch. In diesem Zuge wird, im Beisein von Vertretern der Marktgemeinde, des ASVÖ Tirol und des SV Reutte, der Vorstand des Vereins neu gewählt.

Zu Beginn der Sitzung blicken die Funktionäre auf 2 Jahre Vereinsarbeit und Training zurück, die auf Grund der Corona Pandemie von vielen Zwangspausen und schwierigen Situationen geprägt waren.

Der Verein kann diese Zeit trotz vieler Abgänge von Mitgliedern mit einem "blauen Auge" überstehen und ist stolz auf die gute Zusammenarbeit des Vorstands und den Zusammenhalt der treuen Mitglieder. Besonders die Kinder des Vereins stützen das Vereinsgebilde - für die Jugendförderung wird uns vom Vizepräsidenten des ASVÖ Tirol - Bruno Weilharter - eine unerwartete, finanzielle Unterstützung zugesagt, die wir mit großem Dank annehmen!

der neu gewählte, "alte" Vorstand (v.l.):

Emil, Christian, Manuela, Klaus


An der Vereinsspitze bleibt alles beim Alten: Die Wahl des Vorstands fällt einstimmig aus und somit wird der bestehende Vorstand mit Klaus Feistmantel als Obmann, Christian Wörle als Obmann Stellvertreter, Emil Wachter als Kassier und Manuela Santa als Schriftführerin wiedergewählt.

Bei der JHV folgt man auch einer alten Tradition, nämlich der Bekanntgabe der "fleißigsten Trainierer" anhand der Anzahl der besuchten Trainingseinheiten (Trainer ausgenommen). Normalerweise umfaßt der Durchrechnungszeitraum ein Vereinsjahr, aufgrund der vielen Trainingspausen, dieses Mal von September 2019 bis März 2022! Insgesamt wurden in dieser Zeitspanne 93 Trainings abgehalten...

 

Hier die 6 "fleißigsten Trainingsbesucher 2019 - 2022":

  1. Nina Feistmantel (88 Trainingseinheiten)
  2. Christian Wörle (83 TE)
  3. Manuela Santa (80 TE)
  4. Nicola Stanojevic (79 TE)
  5. Eray Kocak (68 TE)
  6. Klara Lena Schwarz (67 TE)

Als Anerkennung für ihren Fleiß, erhalten die oben genannten Vereinsmitglieder ein Microfaser Handtuch mit Bestickung... weiter so Kämpfer!


4. Jänner 2022: COVID-19 Beauftragter der Vereins

 

Unser Kindertrainer Christian Wörle hat sich dazu bereiterklärt, an der Online-Schulung zum Thema "COVID-19 Beauftragter" teilzunehmen.

Das Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentl. Dienst und Sport schreibt bei Sportveranstaltungen einer gewissen Größe vor, einen COVID-19 Beauftragten zu stellen.

Auch wenn wir in unserem Verein noch unter der festgesetzten Teilnehmeranzahl im Training liegen, haben wir mit Christian jetzt schon einen offiziellen COVID-19 Beauftragten.

 

Danke Christian für dein Engagement!

 

 


Dezember 2021: neues Vereins- "Zusatzlogo"

 

Ende des Jahres wird vom Vorstand der Beschluss gefasst, ein einfaches, stilisiertes aber doch aussagekräftiges Vereinslogo zu entwerfen.

Hintergrund der Idee ist es, eine simple und universell einsetzbare Grafik für zukünftige Präsentationen zu haben. Aufgrund der vielen Details und Farben unseres offiziellen Vereinslogos (seit April 2010), stoßen wir bei diversen Vereinsprojekten (Bedruckung von T-Shirts, Vereinspräsenten, etc.) immer wieder an die Grenzen des Machbaren - vorallem je kleiner das Vereinslogo verwendet werden soll!

Mit einem einfärbig und einfach gehaltenen Logo, wollen wir unsere kreativen Möglichkeiten in der Zukunft erweitern und trotzdem unverkennbar unseren Verein präsentieren.

Der angedeutete Kreis des Piktogramms soll die Ganzheitlichkeit des trad. Taekwon-Do symbolisieren, während der stilisierte Kämpfer einen hohen Fußkick ausführt und die für unsere Kampfkunst typischen, dynamischen  Beintechniken repräsentiert.

 

Das in vielen Arbeitsschritten und Auswahlverfahren neu entworfene Logo soll das offizielle Vereinsabzeichen von 2010 NICHT ablösen, sondern lediglich - wie angesprochen - für kreative Projekte als "Zusatzlogo" dienen.

 

 

offizielles Vereinslogo des SVR- Zweigverein Taekwon-Do

(2010)

neues Vereins- "Zusatzlogo"

(2021)



Es sind noch Vereinstassen zum Selbstkostenbeitrag von € 10.- zu erwerben!


November 2021 - Jänner 2022: Lockdown und erneute Trainingspause

 

Aufgrund der 4. "Corona-Welle" sind wir wieder gezwungen den regulären Trainingsbetrieb zum Jahresende einzustellen! In weiser Vorahnung haben wir glücklicher Weise die Gürtelprüfungen vorher durchgeführt.


21. Oktober 2021: Gürtelprüfung nach langer "Coronapause"

 

Nach mehr als 2 Jahren führen wir endlich wieder eine Gürtelprüfung in unserem Verein durch.

13 Prüflinge treten zu Farbgurtprüfungen von Gelb- bis Blaugurt an und stellen ihr Können im Rahmen des facettenreichen und anspruchvollen Prüfungsprogramms unter Beweis.

Hauptprüfer Sigurd Prechtl (7. Dan) zeigt sich sehr zufrieden über die erbrachten Leistungen unserer Schüler, zumal er nur noch einzelne aus Zeiten seiner Tätigkeit als Kindertrainer kennt.

Mit dieser Prüfung und der Tatsache, dass alle Teilnehmer sie bestanden haben, geht ein wichtiger "Ruck" durch unseren Verein - ein positives Zeichen in der Vereinsentwicklung nach über zwei Jahren einer sehr fordernden und von Trainingspausen geprägten "Coronazeit"...


11. Oktober 2021: neues Trainingsequipment

 

Im April dieses Jahres haben wir im Rahmen der Aktion „Beweg Dich! – Die Bewegung für mehr
Bewegung“ von Servus TV, um eine finanzielle Unterstützung für Trainingsequipment für unseren
Nachwuchs angesucht.
Hintergrund der Aktion von Servus TV ist die Förderung von Kindern und Jugendlichen in österreichischen Breitensport-Vereinen, um junge Menschen gerade in der sehr einschränkenden Pandemiezeit zu mehr Bewegung zu animieren.


Um Vereine bei der Nachwuchsförderung unbürokratisch zu unterstützen, schüttet Servus TV insgesamt € 15 Mio. aus! Auch der SVR – Zweigverein Taekwon-Do darf sich über eine finanzielle Zuwendung freuen.
Unser Vorhaben, Faustschützer für alle Kinder, die uns während der bisherigen Pandemiezeit mit ihrer Mitgliedschaft die Treue gehalten haben, anzuschaffen, konnte nun in die Tat umgesetzt werden.
Diese Schutzausrüstung ermöglicht es uns als Trainer, neue Trainingselemente einfließen zu lassen und das
Training abwechslungsreicher für unseren Nachwuchs zu gestalten!